Alttext

Harald Reiter

Bilderwelten

Startseite

Gallerie

Über mich

Harald Reiter

 

* 05.08. 1942 in Trier

 

Seit meiner Kindheit, bewog mich eine  ausgeprägte Neigung zum Malen einen Beruf anzustreben, bei dem es möglich sein würde, meine künstlerische Begabung einzubringen. Als Werbefachmann, war ich jahrzehntelang als Projektleiter für internationale Messebeteiligungen der Bundesregierung Deutschland im Ausland tätig.

 

Zahlreiche Reisen haben mich hierbei in viele Länder geführt und mein künstlerisches Schaffen nachhaltig beeinflusst. Die Eindrücke und die Begegnung mit den Menschen in diesen Ländern haben meine Sichtweite erweitert.

 

Der Duktus meiner Malerei fußt erkennbar in der Klassischen Moderne ohne dort jedoch fest verhaftet zu sein. Impressionismus, Expressionismus und Kubismus haben meine Bildsprache inspiriert und die zielgerichtete Entwicklung zu dem von mir entwickelten Malstil, dem KALEIDOSKOPISMUS, initiiert.

 

Beim Kaleidoskopismus steht die Zergliederung des Lichts in Farben und Formen und die Auflösung der Form in Licht und Farbe im Vordergrund. Er bedient sich augenfällig einer Darstellung in der prismenhaften Zergliederung des Lichts. Die formale Bildkomposition ist komplex und besteht aus variablen, polygonen Elementen, in denen sich die Farbgebung volltonig oder subtil nuanciert.

 

 

Copyright 2014 Harald Reiter

Impressum

 

Kunstausstellungen

 

1992    Einzelausstellung, Sophiensaal, München

1992    Aufstellung und Einweihung der Bronzebüste Michael Scherer im

             Schulzentrum Konz

2009   Einzelbeteiligung auf der ART INTERNATIONAL ZURICH

2009   Einzelbeteiligung auf der ART SHOW ZURICH

2010   Einzelausstellung im KOM – Stadt Olching

2010   Einzelausstellung MOHR-VILLA, München-Freimann

2013   Einzelausstellung Bürgerhaus Gemeinde Gröbenzell

2013   Einzelbeteiligung auf der ART-Innsbruck

2014   Beteiligung im Kunsthaus Fürstenfeldbruck, Ausstellung FANTASIEN